Sturmtief Friederike

Aus meinem Skizzenbuch- der erste Beitrag für das neue Jahr- das gleich so unangenehm stürmisch beginnt. Ob diese Wetterbedingungen wirklich noch lustig sind, wag ich mittlerweile zu bezweifeln. Ich sehe von meinem Zeichentisch aus zu, wie ich langsam aber sicher hier in Drönnewitz einschneie... . Da gibt es keine entkommen.

Los geht's

Ich mag den Teil mit den drei Weisen aus dem Morgenland fast am liebsten von der ganzen Weihnachtsgeschichte. Deshalb hier das Abschlussbild für meinen Adventskalender 2017. Mir hat es viel Freude gemacht, und  ich hoffe Ihnen und Euch auch!

Ziemlich beschäftigt

Hier kommt das Bild für den 23. Dezember. Auch ich war sehr beschäftigt und mir flogen nur so die Haare. Allerdings habe ich nicht ganz so tolle Socken, wie der Engel (ganz zu schweigen von den Haaren). Da sage einer Socken wären ein blödes Weihnachtsgeschenk. Dem ist nicht so!

Winterblues

Ja, und manchmal wird man dann doch ein wenig melancholisch beim täglichen Spaziergang mit dem Hund, und dann kommt die "mood Indigo"auf. (Indigo ist übrigens, bei all der Schwermut, trotzdem meine Lieblingsfarbe). Da heisst es: Mit Kerzenschein gegen das düstere Wetter dagegen halten. (Und Tee)

Schmücken! Auf die Plätze, fertig...

Der Weihnachtsbaumschmuck wird schon mal bereit gelegt und am 23.12. trete ich meinen alljährlichen Dienst als offizielle Weihnachtsbaumschmückerin im Auftrag der Familie an. Es ist eine zeitaufwendige, anspruchsvolle und sehr umfangreiche Tätigkeit, die aber auch sehr viel Freude macht, das können wohl alle offiziellen Familienweihnachtsbaumschmücker und Schluckerinnen bestätigen, oder?